Auswertung Landesausscheidung Agility
Es werden 6 Vorläufe durchgeführt, 3 x A Lauf 3 x Jumping
Über die Rangliste der jeweiligen Läufe werden die Punkte vergeben.
Die maximalen Punkte richten sich nach der Teilnehmerzahl des ersten Laufes.
Bei z.b 32 Startern bekommt der Erste 32 Punkte , der Zweite 30, und der Dritte 28 Punkte.
Ab dem Vierten Platz geht es in einer Schritten weiter.
Dieser Punkteschlüssel bleibt für die gesamte Saison bestehen, auch wenn jemand ausfällt oder
hinzu kommt.
Die 4 Besten Läufe kommen in die Wertung
Bei Punkt Gleichheit zählt der beste A Lauf, sollte das noch keine Entscheidung herbei führen zählt
der beste Jumping.
Das Kontingent für die BSP Starter richtet nach der Landesgruppenstärke und der Empfehlung
vom Verwaltungsausschuss.
Zur Zeit sind es 7 Starter plus 2 Ersatzstarter und den Qualifizierten über Jugend , WUSV und WM
Quali Teilnehmer . Jeder Hundeführer darf auf der BSP nur einen Hund im Agility vorführen.
Die Teilnahme am letzten Tag der LGA ist Pflicht.
Starter die nach dem ersten Turniertag aus unerklärten Gründen nicht mehr antreten, sind im
Folgejahr vom Wettbewerb ausgeschlossen.
Für den Start bei den Vorläufen wird ein zusätzlicher Beitrag von 5 € fällig.
Jugendliche und Junioren sind von dieser Zahlung befreit.
Bei Unstimmigkeiten behält sich der LG Sportbeauftragter sich die Entscheidung vor .